Willkommen bei der Sektion Goldau

Naturfreunde Schweiz

Die Naturfreunde-Bewegung der Schweiz wurde 1905 gegründet. Sie zählt heute rund 23'000 Mitglieder und ist dem Dachverband der Naturfreunde International angeschlossen, welche etwa 600'000 Mitglieder hat und in ganz Europa über 1000 Häuser der Öffentlichkeit (auch Nichtmitgliedern) zur Verfügung stellt. (Quelle: Naturfreunde Schweiz)

Bergtour vom 26.06.2015

Nachdem unser Minigolfturnier definitiv ins Wasser gefallen ist, hoffen wir auf unsere Bergtour. 

 

Die Bergtour vom Sonntag den 26. Juni führt uns auf den Roggenstock.

Je nach Wetter und Teilnehmer, machen wir eine Rundtour, oder setzten die Tour via Laucheren Stöckli bis Oberberg fort. 

Anreise nach Oberiberg mit PW.

 

Treffpunkt:                        7.00 Uhr bei der Schreinerei Zehnder, Goldau

Wanderzeit:                      ca. 4 Std. bis Oberberg ca. 5 Std.

Aufstieg:                          ca. 800 Hm.

Verpflegung:                    aus dem Rucksack

Anmeldung:                     erwünscht so früh wie möglich, an hugo.amstad@bluewin.ch,

oder Tel. 041 855 34 25

 

Auskunft

über die Durchführung:               beim Tourenleiter am Vorabend ab 20.00Uhr

 

Gruss Hugo


Zmörgelen an Auffahrt

Bei wunderschönem Frühlingswetter trafen sich über 30 Naturfreunde im Restaurant Beaver Creek in Biberegg zum Frühstück. Das Team Beaver Creek hat wiederum das Beste gegeben und präsentierte uns ein wunderschönes Frühstückbuffet. Alles war da! Röschti, Eier, diverse verschiedene Brote, Zopf, Fleisch, Speck, Aufschnitt, Früchte und vieles mehr! All diese Köstlichkeiten warteten darauf von den hungrigen Mäulern gegessen zu werden.

Kurz vor Mittag waren dann alle so richtig vollgegessen und der eine und andere hatte auch schon wieder Durst. Man setzte sich in der Gartenwirtschaft an die Sonne und genemigte sich einen Apero. Die Bise war aber recht kühl und so entschloss man sich nicht den ganzen Tag zu essen und trinken sondern noch einen kleinen Spaziergang im Hochmoor zu unternehmen.

Glücklich und zufrieden kehrten alle im Laufe des Nachmittags wieder nach Hause zurück.

Vielen Dank allen welche etwas zum schönen Auffahrtstag beigetragen haben.

Rolf Zürcher



 

Bergtour

 

26. Juni 2016

 

 

 

 Wer erkennt wo' hingeht? Schau genau hin.....

 

 

mehr Infos
mehr Infos